NAUTINEUM Dänholm Stralsund – Hinweise für Ihren Besuch

Der Eintritt ins NAUTINEUM Dänholm Stralsund ist frei.

Für Ihren Besuch benötigen Sie keinen Termin.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund hoher Nachfrage zu Wartezeiten am Einlass kommen kann.

Für den Museumsbesuch gilt die 2G-Plus-Regel und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Schutzmaske*

 

Ein Einlass ist nur mit folgenden Nachweisen und tagesaktuellem negativen Testergebnis** möglich für:

  • Vollständig geimpfte Personen (nach dem 90. Tag der zweiten Impfung)
  • Genesene (bis zum 27. Tag ab dem Datum der Abnahme des positiven Tests) 
  • Symptomlose Kontraindizierte und Schwangere mit Vorlage eines ärztlichen Attests

 

Ein Einlass ist nur mit folgenden Nachweisen ohne tagesaktuellem negativen Testergebnis* möglich für:

  • Personen mit einer Auffrisch-/Boosterimpfung (insgesamt 3 Impfungen notwendig, auch mit Johnson & Johnson)
  • geimpfte Genesene (Geimpfte mit einer Durchbruchsinfektion oder Genesene, die eine Impfung im Anschluss an die Erkrankung erhalten haben)
  • Personen mit einer zweimaligen Impfung (ab dem 15. Tag nach der zweiten Impfung bis zum 90. Tag (3 Monate) nach der Impfung, gilt auch für Johnson & Johnson)
  • Genesene ab 28. Tag bis 90. Tag ab dem Datum der Abnahme des positiven Tests 
  • Symptomlose, regelmäßig getestete Schüler*innen (in den Ferien werden Schüler*innen nicht regelmäßig getestet und sind somit zum Test verpflichtet)
  • Symptomlose Kinder bis einschließlich 6 Jahre 

 

*Welche Maske benötige ich für den Museumsbesuch?

In Warnstufe 3 (orange) ist der Einlass mit medizinischer Gesichtsmaske (z.B. OP-Masken) oder Atemschutzmasken (z.B. FFP2-Masken) möglich.

In Warnstufe 4 (rot) ist der Einlass nur mit medizinischer Atemschutzmaske (z.B. FFP2-Maske) möglich. Diese können Sie an der Museumskasse erwerben.

Die aktuelle Stufenkarte des Landes Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

 

** Gültig sind ausschließlich bestätigte Tests, nicht älter als 24 Stunden, z. B. vom Schnelltestzentrum, Arbeitgeber, Beherbergungsbetrieb, Schule usw. 

Details sind der aktuellen Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern zu entnehmen.

Liebe Gäste,

gemäß der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) in der jeweils geltenden Fassung haben Museen die anwesenden Personen in einer Anwesenheitsliste zu erfassen.

Die Anwesenheitsliste muss für die Dauer von vier Wochen nach Besuch des Museums aufbewahrt werden, um sie der zuständigen Gesundheitsbehörde im Sinne des §2 Absatz 1 Infektionsschutzausführungsgesetz M-V auf Verlangen auszuhändigen. Die zu erhebenden personenbezogenen Daten dürfen zu keinem anderen Zweck weiterverarbeitet werden.

Für die Datenerfassung können Sie die luca-App nutzen.
Am Eingang des OZEANEUMs finden Sie einen QR-Code, über den Sie zur Registrierung gelangen.
Bitte zeigen Sie Ihr Smartphone nach dem erfolgreichen Check-In unseren Kolleg*innen am Einlass.

Welche Hygiene- und Abstandsregelungen müssen eingehalten werden?

  • Sollten Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause. Gästen mit COVID-19-Erkrankung oder anderen Krankheitsanzeichen wie Husten, Schnupfen oder Niesen können wir keinen Einlass gestatten.
  • Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Gästen oder Personal des Deutschen Meeresmuseums einzuhalten.
  • Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (medizinischen Gesichtsmaske, z. B. OP-Maske oder Atemschutzmaske, z. B. FFP2) in den Innenräumen und bei Nichteinhaltung von 1,50 Metern auch im Freien. Bitte beachten Sie die Regeln je nach Warnstufe des Landes Mecklenburg-Vorpommern
    (Gilt nicht für: Kinder bis zum schulpflichtigen Alter, Personen mit Attest)
    Sollten Sie keine Maske bei sich haben, können Sie vor Ort an der Kasse Masken erwerben.)
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und halten Sie Ihre Hände vom Gesicht fern. Bleiben Sie bitte zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen sollten.
  • Vermeiden Sie Berührungen (z. B. Berührung von Infotafeln, Displays und Oberflächen).
  • Waschen Sie regelmäßig und gründlich Ihre Hände und desinfizieren diese, wenn möglich. Desinfektionsspender stehen am Einlass und auf den Toiletten für Sie bereit.
  • Bargeldlose Bezahlung wird empfohlen.
  • Der Verzehr von Speisen im Haus ist nicht gestattet.
  • Der Rundgang kann nicht unterbrochen werden.

Das NAUTINEUM hat wie folgt für Sie geöffnet:

Mai–Oktober 10:00–17:00 Uhr*
November–April geschlossen

*Letzer Einlass 45 Minuten vor Schließung

Der Verleih von eGuide-Geräten ist derzeit nicht möglich. Nutzen Sie stattdessen die App izi.TRAVEL und erleben die Audio-Tour durch das NAUTINEUM mit Ihrem Smartphone.

Im NAUTINEUM sind Hunde uneingeschränkt zugelassen. Allerdings erhalten die Vierbeiner hier – mit Rücksicht auf Kinder und andere Gäste – nur angeleint Zutritt. 

Gruppenbesuche sind unter Einhaltung von Abstands-und Hygieneregeln, der Vorlage eines gültigen Nachweises (Schnelltest, Impf- bzw. Genesungsnachweis) und mit entsprechender Kontaktdatenerfassung ab 1. Juni 2021 wieder möglich.

Eine Anmeldung hierfür ist nicht notwendig.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund hoher Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann.

Das MEERESMUSEUM in der Stralsunder Altstadt ist für umfangreiche Umbauarbeiten bis 2023 geschlossen. Informationen über die Modernisierung erhalten Sie im Infopunkt MEERESMUSEUM. Dieser öffnet ab 2. Juni.

Das OZEANEUM Stralsund und das NATUREUM Darßer Ort öffnen ab 1. Juni. Bitte achten Sie auf die dort geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf den jeweiligen Webseiten dieser Standorte.